Hier finden Sie die häufigsten Fragen unserer Veranstaltungspartner. Kommen Sie bei weiteren Fragen gerne direkt auf uns zu.

  • Alle Unternehmen, Institutionen, Vereine und Ämter aus Karlsruhe.

  • Der Anmeldeschluss ist am 15. April 2024. Sollten Sie später dran sein, sprechen Sie uns bitte direkt an, da wir dann mit der Organisation und Bewerbung schon begonnen haben. Wir finden eine Lösung

  • Für Initiativen, Kultureinrichtungen, die Stadtverwaltung, Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen sowie gemeinwohlorientierte Organisationen ist die Teilnahme kostenfrei. Für Unternehmen kostet die Teilnahme 1.500 €. Die Beiträge verwenden wir für Eventmanagement, Organisation der Mobilität, Marketing und Kommunikation.

  • Die Einnahmen werden für Eventmanagement, Organisation der Mobilität, Marketing und Kommunikation.

  • Durch karlsruhe.digital wird umfassende Marketing- und PR-Kampagne umgestezt.
    Diese beinhaltet eine umfangreiche Out-of-Home Kampagne mit Plakatierungen, City Lights, Banner, Mobile Großflächen, Public Video Station Spots am Bahnhof, Marktplatz und Durlacher Tor, der Röser Medienwand u.v.m.
    Die Außenwerbung wird ergänzt durch Social-Media- und Online-Kampagnen mit Teaser-Videos, redaktionellen Beiträgen, Onlineanzeigen und dergleichen unter dem Veranstaltungshashtag #DigitaleNachtKA.
    Um auch die Personen zu erreichen, die nicht ausschließlich digital unterwegs sind, erscheint eine Sonderbeilage zur Bunten Nacht der Digitalisierung in den Badischen Neusten Nachrichten. Diese beinhaltet einen tiefergehenden Einblick in ausgewählte Veranstaltungen und ein vollständigen Überblick über die Einzel-Veranstalter.

    Unsere progressive Webapp wird das komplette Programm interaktiv abbilden. Besucher*innen erhalten dort die Möglichkeit individuelle Touren zu erstellen und können dabei nach Organisationen, Themenschwerpunkten und vielem mehr sortieren und auswählen.

    Damit auch Ihr Event ein voller Erfolg wird, sind Sie gefragt!

    Die Initative karlsruhe.digital tut alles, um die Veranstaltung im Allgemeinen zu bewerben. Bei über 280 Programmpunkten ist es aber unmöglich alle einzeln bekannt zu machen.
    Daher brauchen wir von karlsruhe.digital Ihre Mitarbeit!
    Besucher*innen finden den Weg zu Ihnen aber am ehesten, wenn Sie die Neugier auf ihre spezielles Programm lenken. Nutzen Sie Ihre Plattformen, um sich und Ihr Programm zu präsentieren. Posten auch Sie unter dem gemeinsamen Hashtag #DigitaleNachtKA bereits im Vorfeld und zeigen Sie, was die Besucher*innen bei Ihnen erwartet. Verlinken Sie die Kanäle von karlsruhe.digital, damit wir ihre individuellen Beiträge teilen können. Sie haben einen Blogpost oder eine eigene Landingpage für Ihr Programm? Dann senden Sie uns entsprechende Links und Inhalte zu. Vergessen Sie nicht, über Ihre persönlichen Newsletter ihr Netzwerk anzusprechen. Suchen Sie sich andere Institutionen oder Organisationen, mit denen Sie gemeinsam werben können. Gerne stellen wir Ihnen mit unserem Mediakit Banner für E-Mails, Social Media- oder Onlinewerbung zur Verfügung, die Sie individualisieren können. Sie erhalten außerdem Plakatvorlagen, sowie Text- und Bildmaterial.

  • Ja, alle Partner bekommen ein digitales Paket mit E-Mail und Onlinebannern in verschiedenen Formaten, Plakatvorlagen, sowie Bild- und Textmaterial. Darüber hinaus stellt karlsruhe.digital Partnerbranding Material zur Vor-Ort-Verwendung zur Verfügung. Kostenpflichtige wiedervewendbare Pakete (u.a. mit Beachflags und Bannern) werden optional angeboten.

  • Sie können ihr Programm ganz leicht selbstständig und jederzeit in unerer App pflegen. Sie erhalten eine entsprechende Nachricht, wenn die App freigeschaltet ist und bekommen in diesem Zuge auch alle Informationen zur Bedienung.

    Bitte beachten Sie allerdings, dass wir für Marketingzwecke bereits zum 30. April eine Kurzbeschreibung ihres Programms benötigen.

  • Generell sind Sie in der Gestaltung Ihres Programms frei. Das Thema Digitalisierung sollte natürlich aufgegriffen werden – sei es generell durch Ihre Produkte, Dienstleistungen oder Forschungsgebiete, oder zum Beispiel durch digitale Ausstellungselemente, sowie Vorträge und Workshops rund um das Thema.

  • Unsere progressive Web App wird voraussichtlich ab Mitte Mai das komplette Programm interaktiv abbilden.

  • Die Eröffnung findet am Freitag, den 1. Juli 2022 um 14 Uhr mit einer zentralen Auftaktveranstaltung statt.

    Ab 15 Uhr öffnen die teilnehmenden Karlsruher Unternehmen, Hochschulen, Forschungsinstitutionen und Kultureinrichtungen sowie städtische Ämter und Gesellschaften über die Stadt verteilt ihre Tore und bieten ein vielfältiges und erlebnisreiches Programm an.

    Am Ende sind alle Gäste eingeladen, die #DigitaleNachtKA ab 22 Uhr bei der gemeinsamen Abschlussparty ausklingen zu lassen.

  • Die zentralen Ausstellerflächen bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Institution zu präsentieren. Sie sind allerdings hauptsächlich für Initiativen, Kultureinrichtungen, Hochschulen, Wissenschaftseinrichtungen, gemeinwohlorientierte Organisationen oder Unternehmen, die keine geeigneten eigenen Räume haben bzw. die aus rechtlichen Gründen ihre Räumlichkeiten nicht öffentlich zugänglich machen dürfen, vorgesehen.